Kaugeräusch: Kernlose Weintrauben-Kau-Kau

Das Kaugeräusch des Monats September 2015.

weintrauben_kernlos_1
Foto: © Heike Stommel, Bonn

Wir haben grüne, kernlose Trauben für das Kaugeräusch des Monats September 2015 ausgewählt. Bei den kernlosen Trauben handelt es sich meist um die Sorte Sultana. Diese Traubensorte bildet von Natur aus sehr kleine Kerne, die während der Traubenentwicklung wieder verschwinden.

Normalerweise sind Traubenkerne für die Produktion des pflanzeneigenen Wachstumshormons Gibberellin zuständig. Je kleiner die Kerne sind, umso weniger Gibberellin entsteht. Die kernarmen Trauben bleiben also klein.

In einigen Ländern spritzen Weinbauern Gibberellinsäure als Pflanzenstärkungsmittel während des Traubenwachstums auf die Trauben, sodass diese größer werden. In Deutschland ist Gibberelinsäure nur als Pflanzenschutzmittel zugelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.